rsl

Berufswahlorientierung Klasse 10

 

Einzelgespräche mit den Beratern des Arbeitsamtes finden statt. Die SchülerInnen machen eigene Termine.

 

Information über Ausbildungsbörsen und Berufsinfomärkte in Linnich, Jülich und Düren für SchülerInnen, die an einer Lehrstelle interessiert sind. Die SchülerInnen informieren sich dort selbstständig über Firmen und deren Ausbildungsangebote.

 

Eine Pinwand in der Schule informiert über aktuelle Lehrstellen, Tage der offenen Tür bei Schulen und Firmen und weitere Angebote für Schulabgänger.

 

Die Klassenlehrer sind mit Schülern und Eltern über deren Berufswahl im Gespräch. Der Berater der Agentur für Arbeit, Herr Boettcher, führt Beratungsgespräche durch.

 

Dezember: Lehrer der weiterbildenden Schulen informieren unsere SchülerInnen über ihr Schulsystem. SchülerInnen können auf Anfrage für einen Schnuppertag beurlaubt werden.

 

In den Ferien: SchülerInnen machen freiwillige Kurzpraktika in Betrieben ihrer Wahl. Sie machen sich bekannt, erhöhen die Chancen für eine Lehrstelle und finden heraus, ob der Beruf ihren Wünschen entspricht.

 

Januar/Februar: Anmeldungszeiten in den weiterbildenden Schulen

 

Nach Ostern: Alle SchülerInnen wissen, wohin sie nach dem Abschluss der 10. Klasse gehen.