rsl

Spielemesse an der RSL

 

 

Der Sowi-Kurs 9 der RSL hatte den fiktiven Auftrag bekommen, für eine Spielemesse Gesellschaftsspiele zum System der gesetzlichen Sozialversicherungen zu entwickeln. Im Rahmen einer fachpraktischen Arbeit machten sich die Schülerinnen und Schüler in Teams ans Werk.


Mit viel Eifer und Elan wurden auf unterschiedlichen Wegen Informationen eingeholt, um knifflige, lustige und informative Wissensfragen für die Spiele zu erarbeiten. Theorie und praktisches Arbeiten wechselten sich dabei ab, denn die Schülerinnen und Schüler produzierten die Spielbretter, Spielfiguren, Wissenskarten und Spieleverpackungen selbst.


Spiele mit den unterschiedlichsten Konzepten wurden entwickelt. So gab es das Spiel „KURAP“, bei dem man Münzen erspielen konnte, die zum Ziel führten. Ein „Versicherungslabyrinth“ beauftragte seine Spieler Sozialversicherungen auf selbstgebauten Wegen zu erwerben. „Are you ready for life“ ermunterte seine Spieler auf langen oder kurzen Spielwegen Sozialversicherungsexperte zu werden. Daneben mussten die Spieler sich auch an praktischen Aufgaben erproben. Wurde eine Frage z.B. nicht richtig beantwortet, musste man schon einmal Kniebeugen machen oder ähnliches. Auch die Abgabe von Krankenkassenkarten durfte nicht vergessen werden und konnte zum Aussetzen einer Spielerunde führen.


Auf der Spielemesse stellten sie dann ihre Produkte vor, warben dafür und luden zu einer Spielrunde ein!!! Der Französischkurs der Jahrgangsstufe 9 nahm dies gerne in Anspruch. Ein „Gang über die Spielemesse“ mit Hilfe der Fotos lohnt sich.

 

Viel Spaß dabei!